Allgemeine Geschäftsbedingung

 

 

Jeder Patient bekommt einen Termin und wird für diese Zeit fest eingeplant.

Falls Sie aus welchen Gründen auch immer nicht kommen können, sagen sie bitte ihren Termin mindestens 24 Std. vorher ab.
Sagt ein Patient/ eine Patientin kurzfristig (innerhalb (!) von 24 Std.) vor dem geplanten Termin ab oder erscheint nicht zu dem vereinbarten Termin, ist in der Regel davon auszugehen, dass ein Ersatz nicht so schnell zur Verfügung steht. Dieser Termin wird dann mit dem halben Satz des vereinbarten Termins berechnet.

Im Falle von unverschuldeter Säumnis werden keine Kosten berechnet.                

Der Anspruch auf eine Ausfallgebühr stützt sich auf § 615 BGB.
Somit kann ich als Behandlerin die mir zustehende Vergütung zu 100% verlangen,
ohne zur Nachholung des ausgefallenen Termins verpflichtet zu sein.

Britta Haqqiqa Kittel

 

2018  koerperheilkunst.de  powered by Joomla